Woher stammt der Begriff Bierpong und woher kommen die Bierpong Regeln

Bierpong kommt aus dem englischen und wird eigentlich Beerpong geschrieben. Auf Englisch heiß “Beer” – Bier und “Pong” heißt auf deutsch ebenfalls Pong und leitet sich auch vom eigentlichen Tischtennisspiel ab. Es ist ein traditionelles Trinkspiel und stammt aus Amerika.

Der Ursprung ist mit Sicherheit von Amerikanisches Universitäten abzuleiten, wo es sehr viel gespielt wird und meist verbreitet ist. Das Ziel des Bierpong Spiels und die damit verbundenen Bierpong Regeln ist es, Plastikbälle in gefüllte Becher von einem gegnerischen Team zu werfen. Zumeist wird mit 10 Bechern gespielt und sie werden mit Bier befüllt.

Klassische Aufbau eines Bierpong Spielfeldes:

Gibt es einen sportlichen Aspekt?

Im Grundsatz ist das Spiel ein Geschicklichkeitsspiel, worum es darum geht, Bierpong Bälle in einem recht kleinen Becher unterzubringen. Die Wurfvarianten sind dabei relativ vielfältig. Darüber hinaus ist es aber ein klassisches Trinkspiel, wo im ersten Moment der sportliche Gedanke natürlich in den Hintergrund rückt. Jedoch wird das Bierpong spielen in den letzten Jahren so häufig gespielt, dass man schon davon sprechen kann, das eine sportliche Leistung erbracht wird. Dies zielt hauptsächlich aus dem zuvor erlernten und zuvor ausprobiertem.

Weiterer sportlicher Aspekt: Es gibt mittlerweile Turniere und landesweite Ligen, in der das Können des Bierpong Spielens abverlangt wird.

Du möchtest auch ein professionelles Turnier veranstalten? Dann schaue dir meinspielplan an. Hier klicken!

German Beer Pong League

Die deutsche Bierpong Liga (Kurz: GBPL) ist eine offizielle Liga, in der deutschlandweit eine Reihe von Bierpong Spielen ausgetragen werden. Es wird nach Bierpong Regeln gespielt.

Aktuelle Termine und Anmeldungen findest du hier: German Beer Pong League

WSOBP – World Series of Beer Pong

Neben der deutschen Bierpong Liga, gibt es auch ein weltweit ausgelegtes Turnier und ist das größte Bierpong Turnier der Welt. Es spielen rund 1000 Teilnehmer mit und man kann Preise bis zu 65.000 € erziehlen. Es findet an vier Tagen in Las Vegas statt.

Funny Bierpong Spiele

Neben dem klassischen Bierpong gibt es natürlich auch Varianten, des Bierpongs, die sehr erfinderisch sind. Zum Beispiel: Die Becher werden auf beweglichen Untergrund gestellt und erhöhen somit den Schwierigkeitsgrad.

Hier ein Video wo man es sich genau angucken kann:

Eurer Kreativität ist natürlich freien Lauf gelassen, wie ihr letztendlich das Spiel Bierpong mit den jeweiligen Bierpong Regeln auslebt. In den letzten Jahren hat es sich gezeigt, wie beliebt dieses Spiel ist. Dadurch, dass es so beliebt ist, zeigt einfach nur, wie vielseitig es ist, aber auch wie viel Spaß es macht.